1. Startseite > 
  2. Blog

Alte Uhr kaufen. Was muss ich bedenken?

Warum eine alte Uhr kaufen? Zum Tragen, zum Sammeln? In so manchem Armbanduhren-Oldtimer steckt mehr als Sie vielleicht vermuten.

Alte Uhr kaufen
Wenn man über das Thema alte Uhren oder alte Uhren kaufen mit jemanden plaudert, wird schnell klar, dass der Gesprächspartner wie selbstverständlich Antike Standuhren oder alte Taschenuhren meint. Bis vor gar nicht allzu langer Zeit waren es auch nur diese Zeitmesser, die gesammelt und sogar für das Sammeln würdig befunden wurden. Eine Taschenuhr hatte für die Menschen einen Wert, aber die wenigsten hätten verstanden, dass jemand eine Armbanduhr um des Sammelns willen erwerben würde. Armbanduhren waren Gebrauchsgegenstände, welche jeden Tag getragen und dann achtlos weglegt wurden. Nur die Taschenuhr war es wert mit besonderer Sorgfalt aufbewahrt und an seine Nachfahren vererbt zu werden.weiterlesen...

Uhr öffnen

Zu der genauen Prüfung einer Armbanduhr gehört auch das Öffnen des Gehäuses der Uhr. Welche Methoden und Werkzeuge gibt es dazu?

Uhr öffnen
Viele Besitzer einer Armbanduhr werden sich wahrscheinlich noch gar keine Gedanken gemacht haben, ob und wie ihre Uhr zu öffnen ist. Das ist auch gut so. Uhren sollten nie unbedacht geöffnet werden, im Gegenteil: Ist es doch gut, dass Uhren dicht verschlossen sind, damit keine Feuchtigkeit oder Schmutz eindringen kann. Taucheruhren beispielsweise sind derart gut verschlossen, dass selbst in größerer Tiefe bei hohem Druck kein Wasser in die Uhr eindringen kann. Dennoch gibt es Anlässe eine Uhr zu öffnen. Sei es für eine Reparatur oder einen simplen Tausch der Batterie bei einer Quarzuhr. Was dabei zu beachten ist, mit welchem Werkzeug sie arbeiten müssen wann der Gang zum Uhrmacher empfohlen ist, lesen Sie im folgenden Artikel.weiterlesen...

Gehäuse u. Material einer Uhr prüfen

Gehäuse-Material der Uhr prüfen: Das Gehäuse der Armbanduhr insbesondere das Material des Gehäuse sollten Sie einer genaueren Prüfung unterziehen

Armbanduhr: Gehäuse-Material prüfen
Das Gehäuse einer Uhr bedarf einer sehr eingehenden Überprüfung, bevor Sie eine Uhr kaufen. Zuerst wirft man einen Blick auf das Material des Gehäuses. Ist das Gehäusematerial ein nichtedles Metall. Nichtedle Metalle für Uhren sind bespielsweise Edelstahl, Nickel, Neusilber oder Staybrite. Das Metall kann monometallisch sein, oder es kann auch eine Legierung sein. Oder ist das Gehäuse aus einem Edelmetall wie Gold, Silber oder Platin. wobei die Edelmetalle in unterschiedlichen Feinheitsgraden vorkommen können. Es geht hier nicht nur den Materialwert des Gehäuse. Infolge von Modetrends und der Nachfrage können nichtedle Metalle begehrter und damit teurer sein, als gleichwertige Gehäuse aus Edelmetall. So gibt es derzeit eine große Nachfrage nach Armbanduhren in Stahl und die Preise für solche Uhren sind durchaus um einiges höher als gleichwertige Uhren mit einem Gehäuse aus Gold.weiterlesen...

Erste Armbanduhr gebraucht kaufen - Was prüfen?

Vor dem Kauf der ersten Armbanduhr. Was sollte ich unbedingt wissen und prüfen.

Erste Armbanduhr gebraucht kaufen
Schon viele haben sich für das Thema alte Armbanduhren schnell motivieren lassen. Vor allem auf einem Flohmarkt, oder auf Uhrenbörsen kann man sich leicht von der Begeisterung der anderen Teilnehmer anstecken lassen. Da gibt es dann auch durchaus den vermeintlichen Gelegenheitskauf, den der Händler nicht allgemein verfügbar am Verkaufstisch anbietet, sondern „unterm Tisch“ verkauft, weil es ein gar so rares Einzelstück ist, das in nächster Zeit im Preis steigen wird. Sogar die Auflage ist minimal und überhaupt gibt er das gute Stück nur sehr schweren Herzens her, aber da Sie ja fast zur engeren Familie zählen, können Sie die Uhr zu einem Sensationspreis haben.weiterlesen...