Testbericht Rothenschild Uhrenbeweger

Wir suchen einen preisgünstigen Uhrenbeweger für 3 Armbanduhren und testen diesen

Wir haben hier bereits über die Sinnhaftigkeit eines Uhrenbewegers diskutiert und festgehalten, dass ein Uhrenbeweger nur sinn bei einer mechanischen Uhr mit Automatikantrieb Sinn macht. Also für alle Besitzer einer Quarzuhr oder einer Handaufzugsuhr gilt: Sie brauchen keinen Uhrenbeweger!
Aber auch bei den Automatikuhren ist ein Uhrenbeweger nur sinnvoll, wenn die Armbanduhr längere Zeit nicht getragen wird, da sie ja sonst stehenbleiben würde. Jeder der seine Uhr  täglich trägt wird feststellen dass die Uhr sowieso nicht stehenbleibt, das ist ja der Sinn einer Automatikuhr.

Daher haben ich bis jetzt auf die Anschaffung eines Uhrenbewegers verzichtet. Ich habe viele Handaufzugsuhren und meine Automatikuhren, die ich wegen der hohen anzahl natürlich nicht täglich sondern im Wechsel trage, erschien mir diese Anschaffung bisher nicht sinnvoll. Die Uhrzeit ist schnell gestellt und ich habe bis jetzt kaum Armbanduhren mit Datum.

Dennoch lies mir das Thema keine Ruhe und bei den günstigen Preisen zu denen diese Uhrenbeweger derzeit angeboten werden, war die Verlockung groß so ein Teil einfach mal auszuprobieren.
Unsere Recherche zeigte, dass von den ganz billigen Teilen aus China in den einschlägigen Foren abgeraten wird. Die Verarbeitung ist schlecht, oft lässt sich Drehzahl oder Drehrichtung für die jeweilige Uhr nicht korrekt einstellen, usw. Ein Uhrenbeweger wird aber immer wieder wegen seinens guten Preis-Leistungs Verhältnisses erwähnt: Der Rothenschild Uhrenbeweger. So machten wir uns auf die Suche nach diesem und wurden bei markenuhren-billiger.de fündig. Der Preis schien uns vergleichsweise fair und der Shop wird als seriös in Foren und Bewertungsportalen vermerkt.
Wir bestellten daher den Rothenschild Vienna für 3 Armbanduhren, der uns vom Design sehr gut gefiel und auch vom Preis noch im Budget lag. Der Rothenschild Vienna ist aus Ebenholz und wird lt. Beschreibung in kleinen Serien von Ahnd hergestellt. Der Uhrenbeweger verfügt lt. Datenblatt über 4 Programme zur Wahl der Geschwindigkeit (von 650 bis 1000 Umdrehungen pro Tag)
Als Drehrichtung wird links, rechts und wechselseitig angeführt. Das sollte für alle gängigen Automatikuhren reichen.

Der Bestellvorgang war einfach und der Versand erfolgte schnell. Beim Auspacken die erste Überraschung: Das Teil ist richtig groß und schwer. Die Abmessungen sind Breite 440 mm, Tiefe 180 mm, Höhe 190 mm.
Die Bedienungsanleitung war in Deutsch, das gibt Pluspunkte, ermöglichte es uns doch rasch das passende Programm für unsere Uhr auszuwählen.
Ein kleiner Schwachpunkt ist, dass das ausgewählte Setting für alle drei Aufnahmen gilt, aber in unserem Fall war das kein Problem, da es für alle 3 uhren passte, die in den Beweger kamen. Beeindruckend ist die Aufnahme der Armbanduhren. Diese ist auch Kunststoff und steckbar, sitzt aber sehr gut. Es wackelt nichts. Auch die Verarbeitung des Uhrenbewegers insgesamt macht einen hochwertigen stabilen Eindruck. Man braucht das Gerät nicht zu verstecken, sondern es wird zum Blickfang auf der Kommode.

Zusammengefasst:

Uns hat dieser Uhrenbeweger von Rothenschild überzeugt, mehr brauchen wir für unsere Uhren nicht. Es ist aber wichtig, wenn Sie an die Anschaffung solch eines Gerätes denken, vorher abzuklären, welche Geschwindigkeit und welche Drehrichtung ihre Armbanduhren benötigen und ob das für alle gilt, oder ob es besser ist ein Gerät zu wählen, das eine separate Programmwahl anbietet.