Uhr vom Uhrmacher kaufen

Soll ich meine Uhr beim Uhrmacher oder bei der Auktion kaufen. Manchmal ist es besser auf das eine oder andere Schnäppchen zu verzichten und die Armbanduhr beim Uhrmacher zu erwerben.

Sie haben sich gut vorbereitet, haben recherchiert und wissen nun alles über Ihre Uhr, was es zu wissen gibt. Als Anfänger steht man nun vor der großen Frage, wo man die Armbanduhr nun kaufen soll. Im Internet bei einer Auktion, oder auf einer öffentlichen Versteigerung, oder beim Uhrmacher bzw. Fachhändler. Obwohl Sie bei einer Aktion sicher das eine oder andere Schnäppchen machen können, raten wir für den Beginn davon ab. Auf den einschlägigen Internet Auktionen ist es sehr schwierig den Zustand der Uhr festzustellen. Sie müssen sich auf die Beschreibung des Verkäufers verlassen, der vielleicht ungewollt und ohne bösen Hintergedanken den Zustand der Uhr etwas anders beschreibt, als Sie ihn beschreiben würden.

Da Sie in der Regel bei Internetgeschäften auch Vorauskasse leisten müssen, haben Sie die Armbanduhr dann schon in Händen und gekauft, wenn Sie diese das erste Mal eingehender prüfen können. Beim Uhrmacher oder Fachhändler hingegen können Sie die Uhr vor dem Kauf begutachten, prüfen und untersuchen. Der Uhrmacher wird Ihnen vermutlich die Uhr öffnen und Ihnen das Werk zeigen und auch auf eventuelle Fehler wie Kratzer u.ä. hinweisen. Des weiteren kann Ihnen der Uhrmacher ein Echtheitszertifikat ausstellen, oder zumindest Zustand der Armbanduhr auf der Rechnung vermerken, auch wenn bei der Uhr keine Originalpapiere mehr dabei sind. Das erleichtert einen späteren Verkauf erheblich. Sollte sich nach dem Kauf der Uhr herausstellen, dass die Uhr eine Mariage ist, Teile nicht mehr original sind, so wird der seriöse Uhrmacher und Fachhändler die Uhr zurücknehmen und den Kaufpreis rückerstatten. Mit vielen Uhrmachern kann man auch vereinbaren, die Uhr zu einem späteren Zeitpunkt in Zahlung zu geben, oder die Uhr zum Einstandspreis zurückzugeben, wenn man sich beim gleichen Uhrmacher eine höherwertige andere Armbanduhr kauft. Dies ist bei manchen Auktionshäusern zwar auch der Fall, jedoch bietet es sich hier an, den Kaufvertrag genau zu lesen, insebeondere das Kleingedruckte im Vertrag.