Zifferblatt der Armbanduhr

So wie sich das Zifferblatt einer Armbanduhr präsentiert, so wird der Gesamtzustand der Uhr sein.

Beim Betrachten einer Uhr, sehen wir hauptsächlich auf das Zifferblatt der Uhr. Dient es doch zum Ablesen der Zeit. Auch wenn das Zifferblatt nur ein kleines Stückchen lackierten Metalls ist, ist es für den Uhrenliebhaber doch um einiges mehr. Und so spiegelt sich nicht so selten der Gesamtzustand einer Uhr auch im Zifferblatt wider. Ist das Zifferblatt verkratzt und verschlissen, dann wurde die Uhr viel getragen und es wurde nicht sehr pfleglich mit der Uhr umgegangen. Daher wird auch das Uhrengehäuse und das Werk der Uhr in einem ähnlichen Zustand sein. Ist das Zifferblatt der Armbanduhr jedoch gepflegt, sehr schön erhalten und etwas vergilbt und ausgebleicht, dann kann man davon ausgehen, daß auch das Uhrengehäuse und das Werk der Uhr in einem gut erhaltenen und gepflegtem  Zustand sind.

Erscheint das Blatt der Uhr wie neu, ist aber Vorsicht angesagt. Es kann zwar sein, daß der Rest der Uhr auch wie neu ist und das Sie ein Exemplar betrachten, welches NOS New Old Stock ist, aber (und das vermutlich viel öfters) das Zifferblatt könnte auch restauriert, oder getauscht worden sein. Hier gilt es den Zustand zu hinterfragen und ehrliche Händler und Uhrensammler werden Ihnen bereitwillig darüber Auskunft geben. Falls das Zifferblatt getauscht wurde, ziehen Sie weitere Erkundigungen ein. Ist das Zifferblatt durch ein original ersetzt worden, oder durch einen Nachbau. Hat sich etwas verändert, oder wurde der Zustand der alten Uhr erhalten.